Nächste Earth Hour am Sa. 24. März 2018

Earth Hour Plochingen 2017 (Sa. 25. März)

Dieses Jahr startete die Earth Hour Plochingen zum ersten mal mit einem Umweltmarkt am Nachmittag ab 14:00 Uhr.

Die Pfadfinder Plochingen starteten den "Count Down" zur Earth Hour 2017 in Plochingen, um wie alle teilnehmenden Städte in unserer Zeitzone um 20:30 das Licht auszuschalten. Mit dem Ruf "Happy Earth Hour"!  verschwanden in Plochingen das Hundertwasser Haus und die Kirchen in der Dunkelheit. Herr Bürgermeister Buss, besuchte wie in den Jahren zuvor mit seiner Frau und Herrn Wagner die Earth Hour in Plochingen.

 

Wie angekündigt wurden im Anschluß die Preise für die Teilnehmer der "Zero Waste" Woche verlost. Der NABU Plochingen hatte anläßlich der Earth Hour eine Woche davor zum "Plastikfasten" aufgerufen.

Dank dem Bericht "Wer begeistern will, muss cool bleiben" von Greta Gramberg in der Esslinger Zeitung am 16.03.2014 hatten sich 19 Teilnehmer beim NABU Plochingen zur Aktion angemeldet.

Bis zum Einsendeschluss am Freitag, 24. März hatten sich 10 Teilnehmer durch das Einsenden eines Fotos ihres Einkaufs ohne Plastikverpackungen zur Teilnahme an der Hauptverlosung qualifiziert. Nachdem die Reihenfolge der Sachspenden der Unterstützer festgelegt war,  übernahmen Pfadfinder Plochingen die Ziehung:

  1.  Pflanz-Set von "Dein Stück Erde" erhält Elke Harr aus Reichenbach
  2.  Buch "Zero Waste" geschrieben von Shia Su geht an Pascal Krause in Gross-Gerau
  3.  Buch "Besser leben ohne Plastik" geht an Andrea Maier aus Esslingen
  4.  Soulbottle: "Nur die Eine" erhält Simon Lademann aus Reichenbach
  5.  EcoBrotbox geht an Greta Gramberg aus Esslingen
  6.  Klean Kanteen Stahlflasche erhält Stefan Friedemann aus Ostfildern
  7.  DOWABO Stahlflasche, 0.5 Liter, grün geht an Asia Kaba in Stuttgart
  8.  Soulbottle: "Your're right" erhält Nilüfer Kaba in Stuttgart
  9.  DOWABO Stahlflasche, 0.5 Liter, rot geht an Frank Farenski
  10.  SIDCO Bambuszahnbürste erhält Katharina Höhn aus Stuttgart

weitere Teilnehmer:

11. SIDCO Bambuszahnbürste erhält Franziska Maier

12. DOWABO Stahlflasche, 0.5 Liter, silber geht an Dieter Strobel in Baltmannsweiler

13. SIDCO Bambuszahnbürste erhält Ursula Spengler

14. Soulbottle: "Schnack" geht an Werner Kalde

15. EcoBrotbox "Classic" erhält Anita Rank aus Neuhausen

16. EcoBrotbox "Snackbox" geht an Laura Buschhaus in Esslingen

17. EcoBrotbox "Snackbox" erhält Ellen Gabriel aus Esslingen

18. SIDCO Bambuszahnbürste geht an Tobias Domeyer

19. Soulbottle: "Schnack" erhält Marika Stoll

 

Die Gewinner werden per E-Mail über ihren Gewinn benachrichtigt.

 

Im Publikum meldete sich kein Gewinner der "Zero Waste" Aktion.

Spontan konnten die Besucher der Earth Hour Aktion in Plochingen auch an einer kleinen Verlosung teilnehmen.

 

 

 

 

 

Umweltmarkt: Dein Stück Erde und EcoFiesta.de

Am Nachmittag stellen die Malterser Plochingen ihr Zelt auf - das für die Filmvorführung "Bauen mit der Energiewende" und für die Earth Hour im Anschluss gebraucht wird.

 

Der kühle Wind bläst am Nachmittag immer wieder sehr stark. Ein Glück das die Malteser wieder Ihr Zelt aufgebaut haben!

 

Die Malteser helfen den ganzen Tag über vom Aufbau bis zum Abbau. Die jüngsten: Jonas und haben duch viele Fotos und Videos den Tag sehr gut dokumentiert.

Das Deutsche Rote Kreuz -  Plochingen hatte wie immer Punsch und Glühwein dabei.

Earth Hour Plochingen 2016 - wir waren dabei!

Das zehnjährige Jubiläum der WWF Earth Hour 2016 endete mit einer Rekordbeteiligung: In 178 Ländern beteiligten sich über 7.000 Städte an der weltgrößten Klimaschutzaktion. Allein in Deutschland schlossen sich am Samstagabend um 20:30 Uhr 241 Städte und Gemeinden (14 mehr als im Vorjahr) an. Startpunkt für die „Stunde der Erde“ war der Inselstaat Samoa, wo am Samstag, 19. März 2016 nach unserer Zeit um 7.30 Uhr, die Lichter erloschen. Ihr Ende fand die Klima-schutzaktion 25 Stunden später auf den Cookinseln und Französisch-Polynesien.

 

Am Samstag, den 19. März 2016 gingen auch in Plochigen um 20:30 Uhr für eine Stunde die Lichter aus!

mehr lesen

Earth Hour 2015 Plochingen - wir waren dabei!

Jeweils um 20:30 Uhr Ortszeit gingen bei der neunten Earth Hour überall auf der Welt die Lichter aus. Von den Malediven bis nach Madagaskar, auf allen Kontinenten, in 7000 Städten in fast allen Ländern der Erde. Berühmte Baudenkmäler wie die Christus-Statue in Rio oder der Eifelturm versanken im Dunklen, auch 40 UNESCO Weltkulturerbestätten wie die Akropolis in Athen oder das Edinburgh Castle in Schottland. Und die Menschen gingen auf die Straßen, um ein Zeichen gegen den Klimawandel zu setzen, nachhaltige Klimapolitik zu fordern, um für ihre Klimaschutzprojekte zu werben.

Am Samstag, den 28. März 2015 gingen auch in Plochigen um 20:30 Uhr für eine Stunde die Lichter aus!

Dieses Jahr gab es in Plochingen zum ersten mal auch eine Earth Hour Veranstaltung am Alten Rathaus. BUND Reichenbach-Hochdorf und NABU Plochingen-Reichenbach unterstützten die Aktion schon seit einigen Jahren mit einer Veranstaltung in Reichenbach.

Theo Schmid vom NABU Plochingen-Reichenbach begrüßte die Teilnehmer und die unterstützenden Vereine zur ersten Earth Hour Veranstaltung in Plochingen. Er dankte allen Unterstützern für Ihre Hilfe die Veranstaltung möglich zu machen.

Die Entscheidung die Earth Hour in Plochingen zu veranstalten erwies sich als richtig, denn durch das große Interesse und die Unterstützung der Stadt Plochingen und den Vereinen Rotes Kreuz Plochingen, Malteser Plochingen und Pfadfinder Plochingen wurden dieses Jahr trotz Nieselregen mehr Menschen erreicht als in den letzten Jahren.

Der BUND Reichenbach-Hochdorf stellte aktuelle regionale Projekte vor:

Natur-Erlebnistag im Umweltzentrum Neckar-Fils am 3. Mai: 14:30 - 16:30 Uhr

http://bw.deutscher-naturerlebnistag.de/

Bruckenwasenfest: 9. + 10. Mai: BUND und NABU im Umweltzentrum:

Bei der Pflanzentauschbörse können Falter-, Bienen- und Fledermauspflanzen erstanden und eigene überschüssige Pflanzen angeboten werden. Außerdem gibt es Bastelspaß für Jung und Alt bei Kaffee und Kuchen. Zum Biowein schmecken Dätscher, Brot und Zopf aus dem mobilen Holzbackofen der Landwirtsfamilie Kälberer. Außerdem gibt es Infos und Materialien zum Vogelschutz sowie Wildbienen, Falter und Co.

Tag der Schöpfung: 11. Juli 2015 19:00 Uhr:  Film zum Tag der Schöpfung: Kakao – Speise der Götter in der kath. Kirche St. Michael, Gottesdienst zum Tag der Schöpfung am 12. Juli in der Mauritiuskirche um 10:00 Uhr.

Dampfspektakel: 5. + 6. September: Kinderprogramm im Umweltzentrum

Herr Wagner, Umweltbeauftragter der Stadt Plochingen möchte für die nächste Earth Hour in Plochingen auch ein paar Fakten zum Thema Energie in Plochingen liefern.

Wir freuten uns ganz besonders, dass auch Herr Bürgermeister Buss zur Abschaltung der Aussenbelechtung von Hundertwasserturm, St. Blasius Kirche sowie am Alten Rathaus dabei war. Herr Buss stieg auch aufs Energie-Rädle um etwas Strom aus erneuerbarer Quelle zu erzeugen.

Bei der DRK Gruppe Plochingen gab es Punsch und Glühwein. Die Malteser Plochingen zeigten ihren Elektro-Einsatz-Roller.

Auf dem "Energie-Rädle" des BUND Reichenbach-Hochdorf konnte man testen, wie viel Kraft notwendig ist um genügend Strom für eine Glühlampe, Energiesparlampe oder einen Wasserkocher zu erzeugen. Die Pfadfinder-Gruppe Plochingen zeigte ganzen Einsatz beim Versuch das Wasser zum Kochen zu bringen.
Die Mühe wurde belohnt: Alle Aktiven bekamen vom Bioland Gärtnerhof Schickinger einen Apfel. Außerdem kamen die Spenden vom Naturkostfachgeschät Rübe sehr gut an: Bio-Nuss-Fruchtriegel und Bio-Knuspermüsli. Dank dem Internetzugang des Schoko-Lädle in Plochingen konnten wir die internationale Earth Hour Live verfolgen. Wir danken den Firmen Elektro-Müller in Plochingen und Elektro-Bauknecht in Reichenbach für das Abschalten der Außenbeleuchtungen.

Wir bitten alle Teilnehmer Ihre Bilder der Veranstaltung an earth-hour@bund-reichenbach-hochdorf.de zu senden.

Panda

Wir freuen uns schon auf die Earth Hour 2016!

Die Earth Hour 2016 in Plochingen ist am Samstag, 19. März 2016 von 20:30 Uhr bis 21:30 Uhr.

Wer sich an der Earth Hour 2016 in Plochigen aktiv als Einzelperson oder Verein beteiligen möchte, kann sich anmelden unter:

earth-hour@bund-reichenbach-hochdorf.de

Weitere Infos:

WWF Deutschland - Earth Hour 2015

http://www.wwf.de/earth-hour-2015/das-war-die-earth-hour-2015/

Earth Hour - Global:

http://www.earthhour.org/earth-hour-live-watch-the-hour-unfold-around-the-world

Earth Hour Esslingen:

http://www.esslingen-und-co.de/,Lde/start/Aktionen/Earth+Hour.html

Bang goes the Theory - Human Power Station (Ausschnitt)

https://www.youtube.com/watch?v=C93cL_zDVIM

Earth Hour 2015

Plakat Earth Hour 2015 in Plochingen am Marktplatz

www.wwf.de/earth-hour-2015

Earth Hour - am Samstag, 28. März 2015 ab 20:30 Uhr für eine Stunde die Lichter aus!

Am 28. März 2015 findet um 20:30 Uhr wieder die Earth Hour statt – die weltweit größte Aktion für mehr Klima- und Umweltschutz.

Der NABU Plochingen-Reichenbach veranstaltet dieses Jahr zum ersten Mal eine Earth Hour in Plochingen und freut sich über die vielen Unterstützer:

Die Stadt Plochingen wird wie in den letzten Jahre die Außenbeleuchtung am Hundertwasserturm, an der St. Blasius Kirche sowie am Alten Rathaus abschalten.

Die DRK Gruppe Plochingen wird Punsch und Glühwein anbieten.

Die Malteser Plochingen zeigen ihre Elektro-Einsatz-Roller

Der BUND Ortsverband Reichenbach-Hochdorf wird mit dem „Human Power Bike“ Projekt zeigen wieviel körperliche Energie für eine heiße Tasse Tee notwendig ist.

Wir freuen uns auf die Unterstützung durch die Pfadfinder-Gruppe Plochingen!

Das Naturkost Fachgeschäft Rübe stellt uns ein Fahrrad für unser "Human Power Bike"-Projekt zur Verfügung – vielen Dank!

Vom Bioland Gärtnerhof Schickinger erhalten frisches Bio-Obst für unsere sportlichen Energie-Erzeuger auf dem Energie-Fahrrad – wir sagen dankeschön!

Wir danken den Firmen Elektro-Müller in Plochingen und Elektro-Bauknecht in Reichenbach für das pünktliche Abschalten der Außenbeleuchtungen.

Vielen Dank dem Schoko-Lädle in Plochingen – wir erhalten technische Unterstütztung bei unsererm Internet-Zugang.

Wir danken Frau Schiltenwolf vom LNV AK Esslingen für die Hilfe bei den Vorbereitungen.

Rund um den Globus werden zum neunten Mal Millionen von Menschen, Städte, Gemeinden und Unternehmen für eine Stunde das Licht ausschalten und so gemeinsam ein starkes Zeichen für den Schutz unseres Planeten setzen. Vom Big Ben in London, über die chinesische Mauer bis hin zum Brandenburger Tor in Berlin – bekannte Gebäude und Sehenswürdigkeiten auf dem ganzen Globus werden symbolhaft für eine Stunde ins Dunkle gehüllt.
2014 haben mehr als 160 Ländern und über 7.000 Städte teilgenommen. In Deutschland stieg die Zahl der teilnehmenden Städte von 148 in 2013 auf 163 – darunter die sechs größten der Republik. Mit der Earth Hour 2015 will der WWF diesen Rekord noch brechen und zeigen, dass jeder sich für das Klima einsetzen kann.

Wir danken der evangelischen Kirchengemeinde Reichenbach für die Unterstützung der Veranstaltung vor der Mauritiuskirche im letzten Jahr! In Reichenbach wird auch dieses Jahr um 20:30 Uhr die Beleuchtung der Mauritiuskirche für eine Stunde abgeschaltet.

Wer mitmachen möchte sendet ein „Licht-An“ – „Licht-Aus“ Foto an:

earthhour@nabu-plochingen.de

oder kommt einfach ab 19:30 Uhr zur Earth Hour Veranstaltung am Marktplatz in Plochingen

Earth Hour 2014 in Plochingen und Reichenbach

Stadtkirche Plochingen

In Reichenbach gab es dieses Jahr zum ersten mal eine gemeinsame Earth Hour Aktion von Plant-for-the Planet Reichenbach, NABU Plochingen-Reichenbach und BUND Reichenbach-Hochdorf. In Reichenbach wurde die Rathausbeleuchtung abgeschaltet. Die evangelische Kirchengemeinde Reichenbach beteiligt sich seit mehreren Jahren und schaltet die Außenbeleuchtung der Mauritiuskirche gegen 20:30 Uhr ab. Um die Abschaltung zu verfolgen haben wir uns ab 17:00 Uhr vor der Mauritiuskirche versammelt und Infostände und eine große Leinwand aufgebaut. Neben Butterbrezeln gab es Kaffee und verschiedene Teesorten.

Auf der Leinwand zeigten wir die Earth Hour Videos der letzten Jahre und eine Präsentation der geplanten NABU und BUND Projekte:

Sonntag, 6.4.2014 , 13.00 - 18.00 Uhr NABU Infostand Plochinger Frühling

Samstag 10. und Sonntag 11. Mai 2014: Bruckenwasenfest im Umweltzentrum Neckar-Fils in Plochingen
mit Kaffee und Kuchen, Infoständen von Netzwerk blühenden Landschaften, Plant-for-the-Plantet, BUND Reichenbach-Hochdorf, NABU Plochingen-Reichenbach und TransitionTown Reichenbach mit einer Saatgut-/Pflanzen-Tauch-Ecke.

mehr lesen

Eath Hour 2014

Die WWF Earth Hour ist eine einfache Idee, die rasend schnell zu einem weltweiten Ereignis wurde: Millionen von Menschen schalten 2014 zum achten Mal für eine Stunde am gleichen Abend ihr Licht aus -- überall, auf dem Planeten. Auch tausende Städte rund um die Welt schalten die Beleuchtung bekannter Gebäude und Sehenswürdigkeiten aus -- sei es das Brandenburger Tor in Berlin, Sydneys Opernhaus, das Empire State Building in New York oder das Kolosseum in Rom. Die Botschaft der Aktion ist ebenso dringlich wie einfach: Schützt unser Klima und unsere Umwelt!

Der BUND Reichenbach nimmt an der Aktion teil, unterstützt durch die Kirchengemeinde, Plant-for-the-Planet und den NABU Plochingen-Reichenbach. Herzliche Einladung dazu am 29. März 2014, ab 17:30 Uhr, auf dem Theodor-Dipper-Platz vor der Mauritiuskirche.

NABU, Plant-for-the-Planet und BUND machen je einen Infostand. Wir zeigen Bilder und Kurzfilme zu unseren geplanten Projekten zum Thema Umwelt und Klimaschutz.

Earth Hour 2014

wir möchten die Earth Hour, die vom WWF organisiert wird, wieder unterstützen.

Die Earth Hour findet am Samstag 29. März 2014 um 20:30 Uhr statt.

Wer mithelfen möchte meldet sich bitte unter Info@nabu-plochingen.de.

Earth Hour 2013 in Reichenbach

Schon beim Aufbau der Leinwand zeigte sich, daß die Earth Hour 2013 eine Herausforderung würde: Der eisige Wind brachte Schneeflocken. Nach kurzer Zeit fühlten wir uns wie bei einer Expedition am Polarkreis. Zum Glück machte der "Gute Laune Tee" seinem Namen alle Ehre. Auch die anderen Teesorten, "Jogger's Tea", "Familien Tee" und "Kinder Tee" vom Naturkostfachgeschäft Rübe gespendet, kamen sehr gut an. Urich Mach von den mit dem Solarpreis 2012 gekrönten Teckwerken Kirchheim erklärte uns wie wir Bürger uns an der Energiewende beiteiligen können. WWF-Jugend und Freunde warteten schon gespannt auf den Augenblick als um 20:30 Uhr die Beleuchtung der Mauritius Kirche aus ging. Es wurde dank dem leckeren Obstsalat vom Gärtnerhof der Familie Schickinger gespendet, weiterhin zur guten Stimmung beigetragen.

Earth Hour 2013 

Earth Hour 2013 

Earth Hour 2013

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Sponsoren und Helfern, die das Ganze erst möglich gemacht haben.

Earth Hour 2013

Wir hoffen Ihr seid auch das nächste Mal wieder dabei am 29. März 2014!

Earth Hour 2013

Das war die Earth Hour:

http://www.wwf.de/earth-hour-2013/das-war-die-wwf-earth-hour-2013/

Earth Hour - International Highlights :

http://www.earthhour.org

Earth Hour 2013 - Deine Stunde für den Planeten!

Earth Hour 2013

Schalte am 23. März gemeinsam mit Millionen Menschen zwischen

20:30 Uhr und 21:30 Uhr die Lichter aus und werde Teil einer weltweiten Bewegung, die sich für den Planeten einsetzt!

Bei unserer Aktion am Rathausplatz in Reichenbach stimmen wir uns ab 20:00 Uhr auf die internationale Aktion ein.

Wir zeigen das aktuelle Earth Hour Video und geben viele Anregungen, wie wir aktiv eine nachhaltige Zukunft gestalten können.

Wir geben Einblicke in unsere Projekte, die wir für dieses Jahr gemeinsam mit den Umweltaktiven aus der Region planen.

 

Unter dem Motto "Dare the world to save the planet!" könnt Ihr Euch an der internationalen Aktion beteiligen.

Möchtet Ihr zeigen, wie Ihr die Earth Hour 2013 gestaltet?

Dann sendet uns ein Bild mit einer kurzen Beschreibung an

"Earth-Hour@NABU-Plochingen.de". Wir werden einen Teil der Einsendungen bei der Aktion vorstellen.

Für den schönsten Beitrag gibt es eine LED-Energiesparlampe oder eine von zehn Solar-Taschenlampen zu gewinnen.

Einsendeschluss ist der 23. März, 20:00 Uhr.

 

Wir wünschen "Happy Earth Hour 2013!"

Earth Hour 2013

wir möchten die Earth Hour, die vom WWF organisiert wird, wieder unterstützen.

Die Earth Hour findet am 23. März 2013 um 20:30 Uhr statt.

offizielles Video:

http://www.youtube.com/watch?feature=player_detailpage&v=2UywrjnOaUE

Dises mal gibt es einen Video-Wettbewerb.

http://www.earthhour.org/

Wer mitmachen möchte meldet sich bitte unter Info@nabu-plochingen.de.

WWF Earth Hour 2012

WWF Earth Hour 2012
Am Samstag den 31.03.2012 um 20:30 Uhr möchten wir auf dem Rathausplatz in Reichenbach für die Aktion Earth Hour ein Zeichen für den Klima- und Umweltschutz setzen. Wir zeigen einige Bilder, wie Tausende Städte rund um die Welt für eine Stunde die Beleuchtung bekannter Gebäude und Sehenswürdigkeiten ausschalten. Lernen Sie verschieden Ansätze kennen, wie jeder etwas für die Umwelt tun kann. 
Setzen auch Sie ein Zeichen und schalten Sie mit Millionen Menschen zu Hause die Lichter aus.
Ihre Teilnahme können Sie auf: "www.wwf.de/earth-hour-2012/mitmachen/jetzt-anmelden" registrieren.
An unserm Infostand auf dem Wochenmarkt informieren wir Sie gerne über die Aktion.

 

WWF Earth Hour 2011 in Reichenbach

Bilder der internationalen Aktion

Der tierische Beitrag zur Earth Hour:

 

WWF Earth Hour 2011  + Mahnwache: Fukushima ist überall!

Am 26.03.2011 um 20:30 Uhr auf dem Rathausplatz in Reichenbach setzen wir für die Aktion WWF Earth Hour ein Zeichen für den Klima- und Umweltschutz. Wir zeigen einige Bilder, wie Tausende Städte rund um die Welt für eine Stunde die Beleuchtung bekannter Gebäude und Sehenswürdigkeiten ausschalten. Schalten auch Sie mit Millionen Menschen zu Hause am 26.3.2011 ab 20:30 Uhr für 60 Minuten die Lichter aus.
Wir möchten bei der Aktion auch der vielen Opfer in Japan, Lybien und anderswo gedenken. Wir sehen Fukushima als einen wichtigen Anlass Atomkraftwerke so schnell wie möglich still zu legen und auf erneuerbare Energien umzuschalten. Leisten Sie Ihren Beitrag indem Sie zu Ökostrom wechseln: www.atomausstieg-selber-machen.de
Kontakt: info@nabu-plochingen.de; www.nabu-plochingen.de