Steinkauzberingung

Samstag, 01.06.2019

Der Steinkauz (Athene noctua) ist eine kleine bräunliche Eule, die in Europa vor allem in offenen Landschaften vorkommt. Er ist teilweise tagaktiv und so mit etwas Glück gut zu beobachten. Als Nahrung fangen Steinkäuze vor allem Mäuse, aber auch Insekten oder Regenwürmer werden bei der Aufzucht der Jungen verfüttert. Steinkäuze brüten meist den Höhlen alter Nuss- oder Obstbäume.

 

Doch das Angebot geeigneter Bruthöhlen ist oft knapp. Hier bilden auch die Streuobstwiesen um Plochingen und Reichenbach keine Ausnahme. Um die kleine Eule bei uns zu unterstützen, bieten wir den kleinen Käuzen Nisthilfen, die unser Mitglied Rainer Fritz in liebevoller Handarbeit fertigt. In Kooperation mit Dieter Schneider aus der Artenschutzgruppe Steinkauz des NABU Köngen-Wendlingen, kümmern wir uns im Rahmen des Steinkauz-Projekts um die Wiederansiedlung der Steinkäuze auf den heimischen Streuobstwiesen. Das Projekt hat bereits Erfolg gezeigt. Auch dieses Jahr brütet ein Kauzpärchen in unserer Nisthilfe auf einer Streuobstwiese bei Hochdorf.

 

Bei schönstem Wetter machten wir uns also am Samstagmorgen, mit einer Leiter und Fotoapparaten gerüstet, auf nach Hochdorf. Rainer Fritz erklärte bereits auf dem Weg zur Niströhre, wozu die Jungvögel beringt werden: Der junge Kauz bekommt bereits im ersten Monat einen Ring, den er sein Leben lang trägt. Auf dem Ring steht die individuelle Ringnummer, durch die der Steinkauz später identifiziert werden kann. Unter der Nummer ist außerdem „Vogelwarte Radolfzell“ zu lesen. Das Max-Planck-Institut für Ornithologie am Bodensee sammelt und verwaltet die Daten der Steinkäuze.

 

 

Unser Steinkauzexperte Ulrich Bessel holte die vier jungen Vögel aus der Niströhre und wog, vermaß und beringte sie. Neben vielen spannenden Informationen war der Höhepunkt für uns Zuschauer, selbst einmal einen drei Wochen alten Steinkauz in der Hand halten zu dürfen. Die kleinen Käuze waren ganz artig und wirklich bezaubernd.

Erfahren Sie hier mehr über unser Steinkauzprojekt!