Aktuelles

Hier berichten wir von aktuellen Projekten, Ausflügen und Aktionen des NABU Plochingen-Reichenbach. Unter Aktuelle Artikel finden Sie eine Sammlung unserer Artikel, die wir wöchentlich im Amtsblatt Plochingen veröffentlichen. 


Bruckenwasenfest 2022

Gut besucht war der Stand unserer Ortsgruppe auf dem Bruckenwasenfest an der von uns und dem Umweltzentrum betreuten Musterwiese. Interessierte ließen sich die vielen auf der Wiese vorkommenden Blumen an den Pflanzen selbst und mit Bildmaterial erklären. Erstaunt waren viele, dass eine Blumenvielfalt nur durch die besondere Pflege – nur zweimaliges Mähen mit der Sense und Abmagern durch Entfernung des Mähgutes – erreicht wird. Anschaulich wurde dargestellt, dass die Vielfalt der Blumen Voraussetzung für die Förderung der Artenvielfalt bei den Insekten ist.

Wollen Sie sich aktiv für die Umwelt durch Mitarbeit bei unseren Projekten engagieren, sind Sie in unserer Ortsgruppe herzlich willkommen.

Die Vögel des Schurwaldes

Einen echten Vogelliebhaber schrecken die Minus-Temperaturen nicht ab, das dachten die 12 Teilnehmer-innen der NABU Führung „Die Vögel des Schurwaldes“ am 06. März in der Frühe bei der Vogelführung im Katzenbachtal. Die Erwartungen wurden mehr als erfüllt. An dem wunderbaren sonnigen Morgen haben wir an die 20 Vogelarten gesichtet oder gehört! Unter der sehr kompetenten Führung von Frau Sinja Werner haben die Teilnehmer/innen den beginnenden Frühling mit einem einmaligen Vogelkonzert erlebt. Sinja Werner ist ausgebildete Ornithologin, kennt alle Vogelarten ausführlich und kann Zuhörer in ihren Bann ziehen! Schön dass wir noch so viele Vogelarten in den Wäldern um Plochingen und Reichenbach haben!

(GF)


Einen echten Vogelliebhaber schrecken die Minus-Temperaturen nicht ab, das dachten die 12 Teilnehmer-innen der NABU Führung „Die Vögel des Schurwaldes“ am 06. März in der Frühe bei der Vogelführung im Katzenbachtal. Die Erwartungen wurden mehr als erfüllt. An dem wunderbaren sonnigen Morgen haben wir an die 20 Vogelarten gesichtet oder gehört! Unter der sehr kompetenten Führung von Frau Sinja Werner haben die Teilnehmer / innen den beginnenden Frühling mit einem einmaligen Vogelkonzert erlebt. Sinja Werner ist ausgebildete Ornithologin, kennt alle Vogelarten ausführlich und kann Zuhörer in ihren Bann ziehen! Schön dass wir noch so viele Vogelarten in den Wäldern um Plochingen und Reichenbach haben!

(GF)

Reinigung der Schwalbennester

Ausgesummt- Vortrag zum Insekentsterben

In diesem Vortrag von Entomologin Marina Moser ging es am 22. September 2020 um Daten, Fakten und den aktuellen Stand der Wissenschaft zum Rückgang der Insekten. Anschließend wurden Maßnamen und Tipps vorgestellt, was jede*r selbst zum unserer heimischen Insekten beitragen kann. 


Plochinger Herbst 2020

Beim Plochinger Herbst unterstützten wir 2020 das Volksbegehren "Rettet die Bienen" in Baden-Württemberg. Insgesamt sammelten wir an diesem Tag mehrere hundert Unterschriften und hatten zahlreiche gute Gespräche. 

Download
Eckpunktepapier zum Volksbegehren "Rettet die Bienen"
Eckpunktepapier_Insektenschutz.pdf
Adobe Acrobat Dokument 271.7 KB

Plochinger Herbst 2016

NABU Plochingen Reichenbach feierte am Samstag, 30.04.2016 den Tag des Wolfes mit mehr als 40 Besuchern

Foto: Rainer Hauenschild: Wolfsbotschafterin Sabine Häring
Foto: Rainer Hauenschild: Wolfsbotschafterin Sabine Häring

Mit mehr als 40 Besuchern, einem Wolfsinfostand und einem Vortrag der NABU Wolfsbotschafterin Sabine Häring aus Reichenbach Fils feierte die NABU-Gruppe Plochingen – Reichenbach den diesjährigen Tag des Wolfes im Umweltzentrum Neckar-Fils.

Foto: Rainer Hauenschild: NABU-Wolfsbotschafter am Infostand geben kompetent Antworten
Foto: Rainer Hauenschild: NABU-Wolfsbotschafter am Infostand geben kompetent Antworten

Beim Infostand gab es neben Broschüren und Infomaterial viel zu entdecken, z.B. wie sich ein echtes Wolfsfell anfühlt, wie ein Wolfsschädel aussieht und was ein Wolf frisst. Als Dank für Spenden ertönte Wolfsgeheul aus der Spendenbox. Die drei NABU-Wolfsbotschafter gaben den Besuchern auf alle Fragen kompetente Antworten.

Foto: Rainer Hauenschild: Wolfsabdruck
Foto: Rainer Hauenschild: Wolfsabdruck
Fotó: Rainer Hauenschild: Wolfsfell
Fotó: Rainer Hauenschild: Wolfsfell
Fotó: Rainer Hauenschild: Wolfsspur
Fotó: Rainer Hauenschild: Wolfsspur
Fotó: Rainer Hauenschild: Viele Zuhörer beim Wolfsvortrag
Fotó: Rainer Hauenschild: Viele Zuhörer beim Wolfsvortrag

Bei dem einstündigen Vortrag von Wolfsbotschafterin Sabine Häring erfuhren die Zuhörer viel Interessantes über die seit dem Jahr 2000 stattfindende Rückkehr der Wölfe nach Deutschland, über die Lebensweise und Biologie der Wölfe, über richtiges Verhalten des Menschen in Wolfsgebieten, über Möglichkeiten des Schutzes von Nutztieren in Wolfsgebieten  und über die behördlichen Regelungen, das sogenannte „Wolfsmanagement“, das es auch schon in Baden-Württemberg gibt. Nachdem in 2015 in Baden-Württemberg 2 dem Straßenverkehr zum Opfer gefallene Wölfe gefunden wurden, bereiten sich das Land und auch der NABU in Baden-Württemberg nun auf die Rückkehr der Wölfe nach Baden-Württemberg und den ersten lebenden Wolf vor.
Er ist bei uns herzlich willkommen.

Foto: Rainer Hauenschild: Wolfsvortrag im Umweltzentrum Neckar-Fils
Foto: Rainer Hauenschild: Wolfsvortrag im Umweltzentrum Neckar-Fils
Foto: Rainer Hauenschild: Wolfsabdruck
Foto: Rainer Hauenschild: Wolfsabdruck

Die Fotos machte Rainer Hauenschild aus Plochingen, dem wir dafür ganz herzlich danken.

NABU Ehrenplakette für Daniel Olm!

Die Mehlschwalben sind schon zurück aus ihren Winterquartieren und beziehen langsam ihre verlassenen Nester. Leider werden die Nistmöglichkeiten immer seltener und die Vögel sind auf unsere Hilfe angewiesen. Einige Vogelfreunde montieren Kunstnester auf ihre Hauswände und laden so die Schwalben zum Einziehen unter der Dachtraufe ein.
Herr Daniel Olm aus Hohengehren hat an seinem Haus 7 Nester aufgehängt, die auch sofort bezogen wurden. Für sein beispielhaftes Verhalten zeichnet der  NABU Herrn Olm mit der Ehrenplakette "Schwalbenfreundliches Haus" aus, in der Hoffnung, dass sein Handeln zahlreiche Nachahmer finden wird!
    Übrigens: Herr Olm hat auch ca. 40 Nesthilfen für andere Lebewesen auf seinem Grundstück, zahlreiche Insektenhotels, Halbhöhlen und sogar Hummelkästen.
Wir danken ihm für seinen Einsatz!

Vortrag von Wolfsbotschafterin Sabine Häring zum Tages des Wolfes im Umweltzentrum Neckar-Fils

Foto: Jürgen Borris: Wolf in der Lüneburger Heide auf dem Truppenübungsplatz Munster Nord.
Foto: Jürgen Borris: Wolf in der Lüneburger Heide auf dem Truppenübungsplatz Munster Nord.

Am Samstag, den 30.04.2016 um 16.00 Uhr informiert NABU Wolfsbotschafterin Sabine Häring anlässlich des "Tages des Wolfes" in einem einstündigen Vortrag im Umweltzentrum Neckar-Fils in Plochingen über die Biologie, Verbreitung, Gefährdung und Schutz des Wolfes; es gibt Informationen, was man als Hundehalter in Wolfsrevieren beachten sollte, dass für den Menschen vom Wolf keine Gefahr ausgeht, wie man Schafe oder Ziegen sachgerecht vor Wolfsangriffen schützen kann oder wie man sich verhält, wenn einem Wolf in freier Wildbahn begegnet.

Begleitet wird der Vortrag von 15.00 bis 18.00 Uhr von einem Wolfsinfostand, bei dem Besucher Informationen und Material erhalten und Fragen zum Wolf stellen können.

Die Veranstaltung ist kostenfrei.