Willkommen beim NABU Plochingen - Reichenbach

Für Mensch und Natur

Vogel des Jahres 2019: Die Feldlerche (Alauda arvensis), Bild: NABU/Peter Lindel
Vogel des Jahres 2019: Die Feldlerche (Alauda arvensis), Bild: NABU/Peter Lindel

Der Naturschutzbund Deutschland e.V. - NABU - möchte Menschen dafür begeistern, sich durch gemeinschaftliches Handeln für die Natur einzusetzen. Wir wollen, dass auch kommende Generationen eine Erde vorfinden, die lebenswert ist, die über eine große Vielfalt an Lebensräumen und Arten, sowie über gute Luft, sauberes Wasser, gesunde Böden und ein Höchstmaß an endlichen Ressourcen verfügt. Auf diesen Seiten möchten wir Ihnen unsere Arbeit vorstellen und Perspektiven für eine lebenswerte Zukunft entwickeln.

 

In diesem Jahr bieten wir wieder eine Vielzahl naturkundlicher Exkursionen in die Natur an, bei denen Sie Gelegenheit haben, die artenreiche Tier- und Pflanzenwelt vor Ihrer Haustür kennen zu lernen. Wir freuen uns auf Sie und viele schöne gemeinsame Beobachtungen!

  

Wenn Sie sich vorstellen können für die Natur hier in Plochingen aktiv zu werden, schauen Sie doch einmal bei unseren monatlichen Treffen vorbei.

Insektensterben schlimmer als vermutet

Eine aktuelle Studie zeigt, dass die Insektenmasse allein in den letzten neun Jahren um 41 Prozent zurückgegangen ist. Betroffen sind vor allem solche Insektengruppen, die weite Strecken zurücklegen. Daher wird eine Wechselwirkung mit der umgebenden Landwirtschaft vermutet. mehr

„Klimaschutz wird endlich verbindlich“

In 30 Jahren soll Deutschland klimaneutral werden. Dies wird nur in einer gemeinsamen gesellschaftlichen Anstrengung gelingen, betonte Bundesumweltministerin Svenja Schulze in ihrem Grußwort an die Delegierten der NABU-Bundesvertreterversammlung.  mehr

Bedrohtes Symbol für Glück und Liebe

Die Turteltaube steht für Glück, Liebe und Frieden. Ihre Lebensbedingungen sind allerdings weniger romantisch: Seit 1980 sind fast 90 Prozent ihrer Bestände in Deutschland verloren gegangen. Was der kleinen Taube fehlt, sind geeignete Lebensräume wie strukturreiche Wald- und Feldränder. Besonders durch die industrielle Landwirtschaft haben sich die Bedingungen für die Turteltaube verschlechtert. mehr



Termine