Viele Besucher im Umweltzentrum –  die NABU-Gruppe Plochingen Reichenbach informiert

Am 06. und 07. September fand auf dem Bruckenwasengelände in Plochingen das 15. internationale Dampfbahnerspektakel statt. Viele Besucher des Spektakels kamen auch zu uns ins Umweltzentrum um an unseren vielseitigen Angeboten für die ganze Familie teilzunehmen.

Neugierig hörten die Kinder und Erwachsenen zu, was Gisela Hauff über die Vögel zu erzählen hatte.

Am Samstag konnten die Kinder bei einem Vogel-Quiz kleine Preise gewinnen, dazu waren allerdings genügend richtige Antworten notwendig. Bei Katja Nickl vom Netzwerk „Blühende Landschaften“ konnte man Blumen- und Gemüsearten anhand der Samen erraten - dabei gab es auch interessante Informationen über bestäubende Insekten wie Schmetterlinge und Bienen.

Die Bastelaktionen wurden von Brigitte Beier und Louisa Konrad vorbereitet. Der Basteltisch wurde von Ellen Kropp, Michael und Stefan Mahler betreut.

Theo Schmid und Michael Starzmann vom NABU Plochingen-Reichenbach hatten viele Info-Materialien zu Vögeln und verschiedene Nisthilfen dabei. Außerdem gab es verschiedene Säfte von der Streuobstmosterei Hilzinger

Auch am Sonntag konnte Gisela Hauff mit Informationen rund um Zugvögel begeistern.

In der Lese-Ecke wurde die Geschichte des Nils Holgerson von Josef Hailer vorgelesen.

Das Bastelprogramm wurde am Sonntag von Michael und Stefan Mahler von der Initiative „Stadt im Wandel – Esslingen“ unterstützt.

An beiden Tagen gab es verschiedene Infotische zu aktuellen Umwelt- und Naturschutzthemen, so auch einen Infostand der Organisation Greenpeace. Für je drei Tafeln: „Die gute Schokolade“, wird von Kindern von Plant-for-the-Planet ein Baum gepflanzt.

Vom NABU wurde eine Petition, die sich mit dem illegalen Fang von Zugvögeln auf ihrem Weg in die Winterquartiere beschäftigt vorgestellt.

nächster NABU Treff
Fr. 26. Sept. 20:00 Uhr in der Pizzeria Kelter in Plochingen

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0